Ausbildung zur Erzieher*in

Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher

Lust auf echte Begegnungen? Du suchst was wirklich Sinnvolles? Willst was bewegen?
Mache „Kinderglück“ zu deinem Beruf!
Wir brauchen dich. Wir bilden dich gerne als Erzieher*in (m/w/d) aus.

Warum praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieher*in bei der AWO?

Dieses Ausbildungsformat ist eine dreijährige fachschulische Ausbildung in Verbindung mit einer Anstellung in einer Kita.
Als piA-Fachschüler*in erhältst du über die gesamte Ausbildungsdauer eine monatliche Ausbildungsvergütung.
Den schulischen Teil der Ausbildung machst du beim „Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg“ oder beim „Anna-Zillken-Berufskolleg“.
Unsere Ausschreibung für die Erzieherausbildung findest du in der Regel immer ab August bis November eines Jahres.
Der Ausbildungsbeginn ist dann der 01. August des Folgejahres.

Zugangsvoraussetzung für die praxisintegrierte Ausbildung („piA“)

Voraussetzung für die Bewerbung ist:

– ein mindestens sechswöchiges Praktikum in Vollzeit(oder bei Teilzeit entsprechend länger) in einer Kita,
– eine Masernimmunität und die
– Vorlage eines „Erweiterten Führungszeugnisses“.

Als weitere Voraussetzungen sind nachzuweisen:

– Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) und ein einschlägiger Ausbildungsberuf (Kinderpfleger*in, Sozialassistent*in oder vergleichbare zweijährige Ausbildungen)
– oder: Hochschulzugangsberechtigung
– oder eine nicht einschlägige Berufsausbildung
– oder eine einschlägige Berufstätigkeit im sozialen Bereich von mindestens fünf Jahren. Auf die
Berufstätigkeit kann der Besuch einer einschlägigen Berufsfachschule angerechnet

Bewerbung

Du erfüllst die Zugangsvoraussetzungen? Dann sende uns deine Bewerbung. Und wenn alles gut läuft, hast du bald einen Ausbildungsvertrag von der AWO in der Hand.

Unsere aktuelle Ausschreibung findest du ab September auf der Homepage im Bereich „Karriere“ 
  „Auszubildende*r zum/zur Erzieher*in (m/w/d) in praxisintegrierter Form“
Dort kannst Du Dich einfach elektronisch bewerben.

Weitere Infos

Mehr Infos zum Beruf der Erzieherin findest Du auf der Seite der „Fachkraftoffensive NRW“.

Da steht dann auch noch was zu BAFÖG und so etwas drin.

Es gibt für die Ausbildung sogar eine Verkürzungsmöglichkeit für Menschen, die bereits einmal ein Studium aufgenommen haben. Hierzu können Schulhalbjahre anerkannt und somit die Ausbildung verkürzt werden.

Weitere Fragen beantworten wir Dir gerne auch telefonisch- am besten sind wir Vormittags zu erreichen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen.